Nomadland Trailer

FSK 0|108 Min.|Kino: 01.07.2021|Abenteuer
 

Originaltitel: Nomadland

Mit: Frances McDormand, David Strathairn
 
© Disney|© Searchlight Pictures
 
 
 
Nomadland Trailer - Bild 1 von 22 2020 Searchlight Pictures

Bild zu Nomadland

Die Story zu Nomadland Trailer:
Nach dem wirtschaftlichen Zusammenbruch einer Firmenstadt im ländlichen Nevada packt Fern (Frances McDormand) ihren Van und macht sich auf den Weg, um ein Leben außerhalb der konventionellen Gesellschaft als moderner Nomade zu erkunden. Der dritte Spielfilm von Regisseur Chloé Zhao, NOMADLAND, zeigt echte Nomaden Linda May, Swankie und Bob Wells als Farns Mentoren und Kameraden bei ihrer Erkundung der weiten Landschaft des amerikanischen Westens.

Schauspieler:
Frances McDormand, David Strathairn, Linda May, Swankie, Gay DeForest, Patricia Grier, Angela Reyes, Carl R. Hughes, Douglas G. Soul, Ryan Aquino, Teresa Buchanan, Karie Lynn McDermott Wilder, Brandy Wilber, Makenzie Etcheverry, Bob Wells, Annette Webb, Rachel Bannon, Bryce Bedsworth, Sherita Deni Coker, Merle Redwing, Forrest Bault, Suanne Carlson, Donnie Miller, Roxanne Bay, Matt Sfaelos, Ronald O. Zimmerman, Derek Endres, Paige Dean, Paul Winer, Derrick Janis, Greg Barber, Carol Anne Hodge, Matthew Stinson, Terry Phillip, Bradford Lee Riza, Tay Strathairn, Cat Clifford, James R. Taylor, Jr., Jeremy Greenman, Ken Greenman, Melissa Smith, Warren Keith, Jeff Andrews, Paul Cunningham, Emily Foley, Mike Sells, Peter Spears, Cheryl Davis

Regie:
Chloé Zhao, Mary Kerrigan

Produktion:
Frances McDormand, Peter Spears, Dan Janvey, Mollye Asher, Chloé Zhao

Drehbuch:
Chloé Zhao, Jessica Bruder

Hintergrund:
NOMADLAND war neben Venedig und Toronto auf weiteren zahlreichen internationalen Filmfestivals, darunter London, Wien und Hamburg, zu sehen und wurde u.a. in San Diego, Denver und Chicago preisgekrönt. Seine Schweizer Premiere feierte NOMADLAND auf dem Zurich Film Festival letztes Jahr. NOMADLAND ist der dritte Kinofilm der gefeierten Regisseurin Chloé Zhao („The Rider“, „Songs My Brothers Taught Me“). Ihre atmosphärische Genauigkeit und sensible Annäherung an die innere Welt ihrer Protagonisten hat sie zu einer der aufregendsten neuen Regisseurinnen in Hollywood gemacht. Zhao, die für Marvel Studios „ETERNALS“ abgedreht hat, zeichnet bei NOMADLAND auch für Drehbuch und Schnitt verantwortlich. NOMADLAND ist das erste Searchlight Pictures Projekt für Chloé Zhao, während es für Frances McDormand bereits die fünfte Zusammenarbeit mit Searchlight Pictures ist. 2018 gewann McDormand einen Oscar® für die Hauptrolle in Martin McDonagh’s Film „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“. In NOMANDLAND liefert die zweifache Oscar©-Preisträgerin eine bestechende, schauspielerische Hochleistung ab, die lange im Gedächtnis bleibt. An ihrer Seite spielen David Strathairn („Good Night, and Good Luck“) sowie die echten Nomaden Linda May, Swankie und Bob Wells. Wie bereits bei „The Rider“ setzt Zhao ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Kameramann Joshua James Richards („God’s Own Country“) fort. Den Soundtrack komponierte Ludovico Maria Enrico Einaudi („Ziemlich Beste Freunde“). Das Drehbuch basiert auf dem preisgekrönten Buch „Nomaden der Arbeit. Überleben in den USA im 21. Jahrhundert“ von Jessica Bruder. Als Produzenten fungierten Frances McDormand, Peter Spears („Call Me by Your Name“), Mollye Asher („The Rider“), Dan Janvey („Beasts of the Southern Wild“) und Chloé Zhao.

Filmmusik:
Ludovico Einaudi, Zach Seivers, Zach Seivers, Eric Flickinger, Joaquin Rendon, Alex Levy, Robin Urdang, Douglas Parker, Mike Wolf Snyder, Luis Huesca, Alan Romero, Jaime Sainz Cuevas, Jaime Sainz Cuevas, Luis Omar Parra, César González Cortés, Ryan Stern, Andy Winderbaum, Sergio Díaz, Sergio Díaz, Sergio Díaz, Alitzel Diaz Rueda, Micky Sierra, Andre Diaz, Giobeth Diaz


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker
Bewertung: 85%