VG Wort Zählpixel

Star Wars 9 Spoiler: Das sind Reys Eltern

 
 

Seit Jahren stellen sich Fans die Frage nach Reys Eltern. Nun gibt Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers endlich Auskunft über die tatsächliche Abstammung Reys. Auch wenn Kylo Ren in Star Wars 8 nicht völlig unehrlich war, als er sagt ihr Eltern seien Niemande gewesen, hat Rey einen sehr bekannten Vorfahren.

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers läuft seit gestern in den Kinos und Fans, die sich ein begehrtes Ticket vorbestellen konnten, wissen bereits mehr. So wurde im Vorfeld über die verschiedensten Fragen diskutiert. Schon seit Jahren stellten sich Fans und Zuschaer der vorherigen Filme einige Fragen zur Handlung, die bis dato offen gelassen wurden. So war sowohl die Herkunft von Snoke, als auch die Vergangenheit von Rey ein großes Mysterium. Das beides wird in Star Wars 9 endlich aufgeklärt. Zusätzlich wird noch eine über 40 Jahre andauernde Kino-Ära abgeschlossen und Fans nehmen nicht nur Abschied von Mark Hamill, der ein letztes Mal als Luke Skywalker zu sehen sein wird, sondern auch von der 2016 verstorbenen Carrie Fisher (Prinzessin Leia).

Eines der größten Geheimnisse um Star Wars 9 war die Herkunft von Rey. Als Kylo Ren ihr in Die Letzten Jedi mitteilte, ihre Eltern seien Schrotthändler auf Jakku gewesen, denen ihr Kind nichts bedeutet hätte, konnten und wollten viele Fans dies nicht glauben. Zurecht, wie sich nun herausstellte. Mit dem Auftauchen von Imperator Palpatine in Star Wars 9 wird nun endlich der Stammbaum von Rey enthüllt. So stimmte es, dass Reys Eltern nicht bekannt waren, doch ihr Großvater hingegen ist ein mächtiger, wenn auch grausamer Mann. Rey ist die Enkelin von Imperator Palpatine. Ihre Eltern ließ dieser schon vor 15 Jahren ermorden und so bleibt ihr einziger Verwander der größenwahnsinnige Sithlord.

Star Wars 9 läuft seit dem 18. Dezember 2019 in den deutschen Kinos.

© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne
Gesprächswert: 92%