VG Wort Zählpixel

Aquaman 2 wird teilweise auch Horrorfilm

 
 

Die Fortsetzung zu Aquaman 2 erwartet uns zukünftig im Kino. In dem Sequel wird Jason Momoa in seine Superhelden-Rolle zurückkehren. Wie jetzt der Regisseur verrät, hält der Streifen einige gruselige Szenen für uns bereit. Was er über sein neues Projekt zu sagen hat, berichten wir euch hier.

Als Aquaman ursprünglich angekündigt wurde, traf der Blockbuster nicht bei allen auf Begeisterung. Doch als der Film schließlich in die Kinos kam, waren viele Kinogänger und Kritiker begeistert. Auch an den Kinokassen wurde das Projekt zum internationalen Hit, mit dem nicht viele gerechnet hatten. Mehr als 1 Milliarde US-Dollar spülte Aquaman global ein und wurde damit zum erfolgreichsten DC-Film überhaupt. Es ist also kaum überraschend, dass man jetzt schon fleißig an einer Fortsetzung werkelt, um an den Erfolg anzuschließen.

Für Aquaman 2 holt man sich erneut den Regisseur James Wan an Bord, um das Projekt anzuleiten. Der Filmemacher ist besonders für Horror-Streifen wie The Conjuring und Insidious bekannt. Es stellt sich heraus, dass auch Aquaman 2 gruseliger werden soll. In einem Q&A beantwortete Wan die Frage von einem Fan, ob die Fortsetzung auch Horror-Elemente enthalten soll: "Ich würde sagen ja. So wie der erste Film eine Spur Horror hatte, besonders in der Trench-Szene, wird es auch im nächsten ein bisschen davon geben."

Neben Hauptdarsteller Jason Momoa, werden auch andere bekannte Stars dabei sein. Unter anderem soll Patrick Wilson wieder dabei sein, der im ersten Film den Bösewicht Orm spielte. Auch Amber Heard soll als Mera zurückkehren, während Yahya Abdul-Mateen II wieder in die Rolle von Black Manta schlüpfen soll. Nach derzeitigem Stand soll Aquaman 2 dann im Dezember 2022 über die Kino-Leinwände flimmern. Was haltet ihr davon, dass Aquaman 2 mehr Horror-Elemente enthalten soll?

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 91%