VG Wort Zählpixel

Harry Potter: Daniel Radcliffe sagt nicht nein zu einer Rückkehr

 
 

Einige Harry Potter-Stars werden demnächst in dem Hörbuch Die Märchen Von Beedle Dem Barden zu hören sein. Daniel Radcliffe wird dem Projekt zwar nicht seine Stimme leihen. Fans fragen sich jetzt aber, ob der Schauspieler zukünftig in anderer Form zum Franchise zurückkehren könnte. In einem Interview hat Radcliffe jetzt seine Meinung dazu geäußert.

Nachdem Harry Potter Und Die Heiligtümer Des Todes Teil 2 im Jahr 2011 ins Kino kam, musste sich Daniel Radcliffe von einer Figur verabschieden, die ihn seit seiner Kindheit begleitet hatte. Der Star ließ die Welt der Zauberei hinter sich und wandte sich stattdessen neuen Projekten zu. Dabei handelte es sich vor allem um kleinere Filme, zu denen beipielsweise Swiss Army Man und Kill Your Darlings - Junge Wilde gehörten. Derzeit arbeitet Radcliffe an dem Thriller Escape From Pretoria und der Action-Komödie Guns Akimbo. Aber hat sich der 30-Jährige wirklich von Harry Potter verabschiedet oder gibt es doch noch eine Chance auf seine Rückkehr?

Im Gespräch mit Variety wurde Radcliffe gefragt, ob er je wieder als Harry Potter in einem der Phantastische Tierwesen-Filme auftreten würde. Der Star antwortete darauf Folgendes: "Das glaube ich nicht. Ich mag es nicht, nein zu sagen, aber es ist nicht etwas, um das ich mich aktiv bemühe. Ich finde diese Filme kommen ganz gut ohne uns zurecht und so sollte es auch bleiben. Ich mag mein Leben, so wie es jetzt ist. Ich sage nicht, dass ich nie wieder zu irgendeinem Franchise zurückkehren werde, aber mir gefällt die Flexibilität, die ich jetzt mit meiner Karriere habe. Und ich will nicht für Jahre im Voraus an eine Reihe gebunden sein."

Auch wenn Radcliffe seine Rückkehr für unwahrscheinlich hält, besteht die Chance weiterhin. Immerhin planen Warner Bros. und J.K. Rowling fünf Filme für die Phantastische Tierwesen-Reihe, die uns in den kommenden Jahren beschäftigen wird. Mit einem Auftritt von Radcliffe in Phantastische Tierwesen 3 können wir aber nicht rechnen. Die Dreharbeiten starten schon diesen Frühling, bevor der Blockbuster dann am 11. November 2021 in den Kinos startet.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring
Gesprächswert: 91%