VG Wort Zählpixel

Tyler Rake 2: Fortsetzung soll angeblich Start für eigenes Action-Universum sein

 
 

Der Netflix-Film "Tyler Rake: Extraction" mit Chris Hemsworth als brutaler Söldner war nur der Anfang. Der Action-Thriller kam so gut an, dass nun umfangreiche Pläne gemacht wurden, die mehr sind als nur eine Fortsetzung sind. Vergleiche zum Marvel Cinematic Universe und den "Avengers" kommen nicht von irgendwo her.

Hinter dem brutalen Actionfilm stecken nämlich die Brüder Joe und Anthony Russo, die zahlreiche Superheldenfilme aus dem MCU inszeniert haben. Bei "Tyler Rake: Extraction" stecken sie hinter dem Drehbuch der Geschichte und produzieren fleißig mit. Für die Regie wurde jedoch Sam Hargrave dazu geholt, der mit dem Film sein Spielfilm-Debüt feierte. Zuvor war er vor allem als Stunt-Koordinator und Nebendarsteller in Erscheinung getreten. Auch bei den Marvel-Filmen war er fest im Team.

Im Zuge der digital abgehaltenen "Comic Con Experience 2020" sprachen die Russo-Brüder über die Fortsetzung "Tyler Rake 2" und ihren Plänen für ein regelrechtes Universum, ähnlich wie es mit dem MCU erfolgreich über Jahre aufgebaut wurde. Dort funktionieren alleinstehende Filme, die jedoch gewisse Bezüge zueinander haben, auch über einen langen Zeitraum.

Wie die Ausarbeitung dieser Welt zwischen Waffenschiebern und Drogenhändlern aussehen kann, ist noch offen. Fest steht jedoch bereits, dass Chris Hemsworth wieder mit an Bord sein wird in "Tyler Rake 2". Die Nähe zum Marvel-Universum wird auch deutlich, wenn wir neben dem "Thor"-Star in der Hauptrolle die Erwähnung von David Harbour betrachten. Den Schauspieler sprach Joe Russo bei der CCXP ebenfalls an. Ihn kennt ihr zuletzt vor allem als Jim Hopper aus der Netflix-Serie "Stranger Things". Im MCU-Film "Black Widow" wird er ebenfalls zu sehen sein.

Vermutlich wird Tyler Rake nur ein Charakter in der neuen Welt sein, so dass wir neben Chris Hemsworth noch weitere Topstars in Action sehen werden. Einen Zeitplan für den nächsten Film gibt es noch nicht. Eine erste Ankündigung für das Sequel gab es bereits im Mai 2020. Joe Russo wird wieder am Drehbuch für die Fortsetzung beteiligt sein.

 
© FILM.TV
 
 
 
 
Autor: Sebastian Lorenz
Gesprächswert: 93%