VG Wort Zählpixel

Dark: Wer ist der Fremde?

 
 

Im Windener Hotel checkt ein unbekannter bärtiger Mann ein, der außerdem eine Menge Zeugs mitbringt. Der Fremde, so wie er genannt wird, ist aber nicht ohne Grund in Winden. Er bringt Geheimnisse und weitere Mysterien mit. Wir klären euch über den Fremden auf.


Der Fremde ist eigentlich gar kein Unbekannter. Es handelt sich nämlich um Jonas, nur einen Zyklus weiter und somit 33 Jahre älter. In Winden möchte er die Dinge, für die er teilweise selbst verantwortlich ist, gerne rückgängig machen. Doch obwohl er weiß, dass das eigentlich so gut wie unmöglich ist, hat er die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Dabei arbeitet er auch mit Claudia Tiedemann zusammen. 

Ohne das Jonas weiß, bei wem es sich um den Fremden handelt, treffen sich diese mehrfach. Im Jahr 1986 warnt der Fremde Jonas davor Mikkel zurück ins Jahr 2019 zu bringen, weil er damit seine eigene Geburt verhindern würde. Außerdem bekommt Jonas von dem Fremden den eigentlich verschwundenen Abschiedsbrief seines Vaters und einen Geigerzähler mit dem Hinweis: Folge dem Signal. Mit diesem findet er in der Höhle die Zeitreise-Passage, eine schwere Stahltür mit den Worten Sic mundus creatus est darauf. Der Fremde offenbart sich Jonas erst, als dieser von Noah und Helge Doppler eingesperrt wird. Jedoch befreit er ihn nicht, da Jonas sonst nie so wie er, also seine 33 Jahre ältere Version, werden würde und sein Plan damit in Gefahr gerät.


Zum Plan des Fremden gehört es nämlich die Zeitreise-Passage, durch welche beispielsweise auch Mikkel ins Jahr 1986 gelangt ist, zu schließen. Außerdem besitzt er eine weitere Zeitmaschine, die jedoch erst vom Uhrmacher H.G. Tannhaus repariert werden muss. Jene benötigt er ebenso wie Caesium 137, welches er aus gelben Fässern des Atomkraftwerkes klaut, um damit erfolgreich die Passage zu schließen. Dies gelingt ihm erfolgreich.

Er kehrt auch im Jahr 2020 nach Winden zurück und überzeugt sogar Hannah Kahnwald davon, dass es sich bei ihm um ihren Sohn, nur eben etwas älter handelt. Auch Peter und Charlotte Doppler kann er davon überzeugen, dass er eine Lösung finden könnte, um endlich den Lauf der Zeit zu verändern. Katharina Nielsen glaubt dem Fremden nicht und ist erst überzeugt, als sie selbst in Kontakt mit den Zeitreisen kommt.


Dazu weiß der ältere Jonas, dass Martha am 27.Juni 2020, also dem Beginn der Apokalypse sterben wird, weswegen er aus immer noch anhaltender Liebe versucht sie zu retten. Er offenbart sich Martha bedroht diese kurze Zeit später aber mit einer Pistole, um sie in einem sicheren Bunker unterzubringen, damit diese zu ihrem Todeszeitpunkt nicht an der richtigen Stelle ist. Jedoch bewacht er Martha nicht und sie kann fliehen.

Kurz vor der Apokalypse bahnt sich ein weiterer Weg an, wie er Martha noch retten könnte. Er bekommt durch den jungen Noah einen Brief von Martha und erfährt unter Tränen, dass sie gerettet werden kann, wenn der Lauf der Zeit nicht verändert wird. Er sucht also nach Bartosz Tiedemann, Magnus Nielsen und Franziska Doppler und verschwindet mit ihnen in eine andere Zeit.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg
Gesprächswert: 90%