VG Wort Zählpixel

Tote Mädchen Lügen Nicht Staffel 3 ab jetzt bei Netflix

 
 
23.08.2019 11:27

Das Ende der zweiten Staffel von Tote Mädchen Lügen Nicht war voller Ereignisse und so könnt ihr euch vielleicht nicht mehr an alle Details erinnern. Deswegen fassen wir euch im Folgenden die Geschehnisse nochmal kompakt zusammen.


Seit heute, dem 23. August 2019, könnt ihr euch die neue 3. Staffel des Teenage-Dramas Tote Mädchen Lügen Nicht auf Netflix anschauen. Alle 13 Folgen, die jeweils knapp eine Stunde lang sind, könnt ihr somit ab sofort streamen. Nach zwei sehr ereignisreichen Staffeln voller Drama und Emotionen, wird uns nun auch wieder die dritte Staffel gleichermaßen mitreißen können. Wir fassen euch nun das Wichtigste der letzten Staffel zusammen und verknüpfen dies unter anderem auch mit Szenen aus dem Trailer, sodass Spoiler zur zweiten Staffel und zum Trailer folgen.

Am Ende der zweiten Staffel sehen wir, wie Tyler fest entschlossen einen Amoklauf während des Frühlingsball an seiner Schule plant. Dabei hat er es vor allem auch auf seine Vergewaltiger abgesehen, die sich kurz vorher auf der Schultoilette an ihm vergangen haben. Clay kann ihn jedoch noch von seinen Plänen abbringen, sodass sich nun aber die Frage stellt, was mit Tyler im weiteren Verlauf passiert. Er benötigt zudem dringend psychische Hilfe.


Ein großes Thema in der zweiten Staffel war zudem der Gerichtsprozess, über die Vorwürfe von Jessica gegenüber Bryce Walker. Nach einer Prozess-Rede von Jessica kommt dieser aber mit einer Bewährungsstrafe von 3 Monaten davon. Diese Bestrafung wird vor allem bei den Anklägern als zu wenig angesehen. Wie wir dann aber im Trailer zur dritten Staffel erfahren, wurde Bryce Walker ermordet und auf einmal gibt es viele mögliche Verdächtige. Vor allem Clay gerät als Täter in Verdacht, da er öffentlich Bryce sehr abweisend gegenüber stand.

Nicht vergessen dürfen wir auch, dass Bryce Ex-Freundin Chloe schwanger ist. Genauso wie bei Jessica und Hannah, hatte sich Bryce an ihr vergriffen. Mit der Schwangerschaft entstehen viele Probleme und Chloe steht völlig zwischen den Fronten. Bryce Mutter wirkt im Trailer zudem so, als wäre sie der neue Gegenspieler in der Serie.


Außerdem wird Hannah in den neuen Folgen nicht mehr zu sehen sein. Nachdem sie in der zweiten Staffel schon nur noch als geistliche Verkörperung in Erscheinung getreten ist, verschwindet sie nun also komplett und mit ihr auch ein wenig die Wurzeln der Serie, die anfangs noch ihre Geschichte erzählt hatte. Auch Hannahs Mutter wird im Übrigens nicht mehr zu sehen sein. 

Doch auch ohne die Beiden wird die Serie nun endlich fortgesetzt. Tote Mädchen Lügen Nicht Staffel 3 könnt ihr jetzt endlich auf Netflix streamen. Um euch auf den Vorgeschmack zu bringen, könnt ihr euch hier im Player den Trailer zur dritten Staffel anschauen.

Anzeige
Tote Mädchen Lügen Nicht Staffel 3 Trailer

Tote Mädchen Lügen Nicht Staffel 3 Trailer
Lange Version

Bad Boys For Life

Bad Boys For Life
 VIDEO-TIPP

Fritzi Trailer

Fritzi Trailer
 VIDEO-TIPP

 
© FILM.TV|News
 

Netflix-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Netflix-Serien und -Filmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Folge uns hier mit einem Klick in unserer Facebook-Gruppe für Netflix-Fans.

 
 

Tote Mädchen Lügen Nicht Staffel 3 ab jetzt bei Netflix: Weitere Infos

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg
Gesprächswert: 93%