VG Wort Zählpixel

Thor 4 könnte Avengers 5 werden

 
 

Kürzlich berichteten wir, dass „Thor 4: Love and Thunder“ ein großes Crossover haben würde. Nun scheint der Film rund um Hauptdarsteller Chris Hemsworth noch größer zu werden.

Immer mehr Informationen dringen zu künftigen MCU-Filmen nach außen. Nach ersten Crossover-News von Thor mit den „Guardians of the Galaxy”, einem Leak vom “Spider-Man 3”-Dreh sowie ersten Infos zu „Black Panther 2“ gibt es nun erneut Informationen rund um „Thor 4“. Neben dem Drehstart und weiteren Neuigkeiten rund um „Black Panther 2“ konnten die Kollegen vom Hollywood Reporter auch Dinge über „Thor 4“ in Erfahrung bringen. Der von Regisseur Taika Waititi inszenierte Film soll bereits im Januar seinen Drehstart haben. Außerdem sprechen mit dem Dreh vertraute Quellen von einem „Avengers-Feeling“ des Filmes.

Das bedeutet allerdings nicht, dass wir auch die kompletten „Avengers“ sehen werden. Viel eher könnte ein insgesamt großer Cast gemeint sein. Vergleichbar wäre „Thor 4“ damit mit „Captain America: Civil War“. Neben Chris Hemsworth sind bisher Star-Lord-Schauspieler Chris Pratt, Natalie Portman als Jane Foster, Tessa Thompson als Valkyrie und Regisseur Taika Waititi als Korg bestätigt. Außerdem soll der ehemalige Batman-Darsteller Christian Bale einen bisher unbetitelten Bösewicht spielen.

Zum jetzigen Zeitpunkt wäre auch das Auftauchen von weiteren „Guardians of the Galaxy“-Helden möglich. Zumindest in einigen Szenen ist mit Gamora, Groot und Co zu rechnen. Damit könnte die Zeit bis zu einem nächsten „Avengers“-Film auf jeden Fall überbrückt werden. Denn wann wir ein Reboot oder gar ein „Avengers 5“ zu sehen bekommen, ist derzeit noch nicht klar. Derzeit sind die Filme bis Ende 2022 gesetzt und von den Avengers fehlt hierbei jede Spur. Ob und wie es mit der Truppe nach dem großen „Avengers: Endgame“ weitergeht, muss die Zeit zeigen.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Nils Zehnder
Gesprächswert: 85%