VG Wort Zählpixel

Dark: Wer ist Eva?

 
 

Die dritte Staffel von Dark erklärt nicht nur die größten Mysterien, sie bringt auch wieder ein paar neue mit. So gibt es in der Martha-Welt ähnlich wie in der Jonas-Welt auch eine ältere Person, es handelt sich hier jedoch um eine Frau, die sich Eva nennt. Wir klären euch über Eva auf!

Um das alles zu verstehen, muss man sich erstmal die neuen Erkenntnisse anschauen. So sehen wir Jonas am Ende von der zweiten Staffel mit der Martha aus der anderen Welt reisen. Tatsächlich kommen die Beiden auch in der anderen Welt an, wo Martha ihn jedoch verlässt und Jonas auf sich allein gestellt ist. Dort wiederum trifft Jonas auf eine andere Martha, die überhaupt keine Ahnung davon hat, wer er überhaupt ist. Erst durch einen Zwischenfall in den Windener Höhlen, ähnlich wie es ihn beim Verschwinden von Mikkel in Jonas-Welt gab, bringt die Beiden enger zusammen. 

Er bringt ihr die Materie mit den Zeitreisen näher und unternimmt sogar erste Reisen, beispielsweise ins Jahr 2052. Dort treffen sie unter anderem die erwachsene Martha, die das Gegenstück zum Stranger Jonas bildet. In Marthas-Welt gibt es außerdem eine alte Frau, die sich Eva nennt und sie ist das Gegenstück zu Adam. Die etwa 80-jährige Eva hat ebenfalls eine Organisation, nur heißt diese in Marthas-Welt nicht Sic Mundus, sondern Erit Lux. Sie wollen ebenfalls die Kontrolle über die Zeitreisen übernehmen, jedoch ist ihr Ziel nicht die Zerstörung des Knotens, sondern die Aufrechterhaltung.

Auch Jonas gehört zu ihrem Plan, daher bittet sie ihn bei der Ankunft in der anderen Welt, Martha in Sachen Zeitreisen aufzuklären. Jedoch dient dieser Schritt nur dazu, dass Jonas und Martha sich näher kommen, um so den Ursprung zu zeugen, damit alles erneut so geschieht, wie es immer passiert ist. Als Eva wenig später Besuch von Jonas und Martha bekommt, lässt sie Jonas anschließend umbringen, da er bereits unbewusst das erledigt hat, wofür er eigentlich in der Welt war.


Eva benutzt Martha fortan als einen Spielstein im großen Schachspiel zwischen Adam und Eva. So ist auch sie es, die ihrem eigenen jüngeren Ich eine große Narbe im Gesicht zufügt, um ihr mitzuteilen, dass der Tod von Jonas unbedingt nötig war und sie es später verstehen wird. Außerdem klärt Eva Martha später auch darüber auf, dass sie schwanger mit dem Ursprung sei und das dieser nur leben kann, wenn der Knoten aufrechterhalten wird. So setzt sie Martha unter Druck. Wie auch Adam manipuliert sie also ihre Mitmenschen, nur um ihr Ziel zu erreichen.

Bei der Apokalypse lässt sie ihre Mitglieder von Erit Lux, zu welchen unter anderem Bartosz, Claudia, Egon und Noah gehören, durch die Zeit reisen, sodass ihre Spielsteine alle am richtigen Ort sind und die beiden Welten gerettet werden können. Jedoch kann sie nicht verhindern, dass ein alternativer Jonas und Martha in die eigentliche Welt kommen, aus denen sich Adams und Evas Welt heraus entwickelt haben. Sie wollen die Geschehnisse ein für alle Mal beenden.

Kurz bevor es dazu kommt, sucht Adam Eva in ihrem Hauptquartier von Erit Lux auf. Eigentlich erwartet sie von Adam getötet zu werden, da sie als junge Martha die Leiche von Eva gesehen hatte, doch eine Quantenverschränkung sorgt für eine alternative Realität. In dieser hat Adam nicht die Absicht Eva zu töten, weswegen er die Patronen in seiner Pistole vorher entfernt hat. Er nimmt die Hand von Eva und gemeinsam erleben sie, wie ihre beiden Welten langsam verschwinden.

 
© FILM.TV|News
 
 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg
Gesprächswert: 94%